Hinweise zum Coronavirus fĘ╣r Studierende

der ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° Anhalt

Letzte ?nderung: 30.10.2020

Im Wintersemester 2020/21 fĘ╣hrt die ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° Anhalt unter Einhaltung der geltenden Sicherheits- und Hygieneregelungen Ę╣berwiegend Pr?senzveranstaltungen durch, sofern die Infektionslage dies zul?sst. Zus?tzlich werden in einigen Studieng?ngen Online- und Hybridveranstaltungen angeboten.

FĘ╣r internationale Studieng?nge gilt, dass alle Veranstaltungen hybrid angeboten werden. Die Studierenden, die einreisen k?nnen, nehmen in Pr?senz teil, die anderen online. Erfolgt die VISA-Erteilung und Einreise im Laufe des Semesters, ist ein Wechsel von einer Online- zur Pr?senzteilnahme problemlos m?glich. Internationale Studierende werden gebeten, dieses Kontaktformular zu nutzen, um das International Office der ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° Anhalt Ę╣ber ihre geplante Einreise zu informieren. Bei zus?tzlichen Fragen zur Einreise nach Deutschland steht das International Office als Ansprechpartner unter internationaloffice(at)hs-anhalt.de zur VerfĘ╣gung. Bei Fragen zur Bewerbung oder Immatrikulation, hilft das Studierenden-Service-Center weiter: studienberatung(at)hs-anhalt.de

Detaillierte Informationen und Ma?nahmen der ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° im Umgang mit der Coronavirus-Pandemie sind im Bereich "Was Sie wissen sollten" auf dieser Webseite zu finden; Antworten auf wichtige Fragen geben diese FAQs.

---

Bitte beachten Sie:

Nach Kontakt mit einer durch das Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Person ist das zust?ndige Gesundheitsamt oder ein Arzt zu kontaktieren oder die 116117 anzurufen und zu Hause zu bleiben sowie den Anweisungen der Beh?rde zu folgen. Zust?ndig ist immer das Gesundheitsamt, in dessen Gebiet sich Ihr Wohnsitz befindet (siehe rechte Spalte).

Wenn Sie

  • Kontakt mit einer durch das Coronavirus infizierten Person hatten,
  • bei Ihnen der Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht
  • oder bei Ihnen eine Infektion vorliegt,

informieren Sie bitte den Studienfachberater bzw. Studiengangsorganisator Ihres Studiengangs per E-Mail oder telefonisch. Um Ansteckungen von Studierenden und Mitarbeitenden zu vermeiden, entscheidet die Hochschulleitung im Einzelfall Ę╣ber das weitere Vorgehen. 

Weitere Informationen finden Sie dazu auch im Abschnitt "Gesundheitsbezogene Ma?nahmen" im Bereich "Was Sie wissen sollten" auf dieser Webseite.

Was Sie wissen sollten:

  • Gesundheitsbezogene Ma?nahmen

    Nach Kontakt mit einer durch das Coronavirus SARS-CoV-2 infizierten Person ist das zust?ndige Gesundheitsamt (siehe rechte Spalte) oder ein Arzt zu kontaktieren oder die 116117 anzurufen und zu Hause zu bleiben sowie den Anweisungen der Beh?rde zu folgen. Zust?ndig ist immer das Gesundheitsamt, in dessen Gebiet sich Ihr Wohnsitz befindet.

    Bitte informieren Sie darĘ╣ber hinaus den Studienfachberater bzw. Studiengangsorganisator Ihres Studiengangs telefonisch oder per E-Mail.

    ---

    Das Bundesgesundheitsministerium beschreibt folgende Anzeichen einer Coronavirus-Infektion und empfiehlt:

    "Erste Krankheitszeichen sind Husten, Schnupfen, Halskratzen und Fieber. Einige Betroffene leiden zudem an Durchfall. Bei einem schweren Verlauf k?nnen Atemprobleme oder eine LungenentzĘ╣ndung eintreten. Nach einer Ansteckung k?nnen Krankheitssymptome bis zu 14 Tage sp?ter auftreten.Sollten bei Ihnen die oben beschriebenen Krankheitszeichen auftreten, vermeiden Sie unn?tige Kontakte zu weiteren Personen und bleiben Sie nach M?glichkeit zu Hause. Kontaktieren Sie Ihre Haus?rztin oder Ihren Hausarzt per Telefon oder wenden Sie sich an die Nummer 116117 und besprechen Sie das weitere Vorgehen, bevor Sie in die Praxis gehen. Hatten Sie Kontakt zu einer Person mit einer solchen Erkrankung? Wenden Sie sich an Ihr zust?ndiges Gesundheitsamt."

    (Quelle: Bundesgesundheitsministerium. Stand: 21.09.2020)

    Bitte informieren Sie sich dazu auch auf der Website des Bundesgesundheitsministeriums.

    ---

    Zust?ndige Gesundheits?mter:

    Gesundheitsamt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

    Telefon: 03496 601234

    E-Mail: buergertelefon(at)anhalt-bitterfeld.de

     

    Gesundheitsamt der Stadt Dessau-Ro?lau

    Telefon: 0340 2041753

     

    Gesundheitsamt des Salzlandkreises

    Telefon: 03471 684-2684

  • Studienjahresablauf & Lehrbetrieb

    Die Art des Hochschulbetriebes ist abh?ngig vom regionalen Infektionsgeschehen. Es wird in folgenden Formen unterschieden:

    1. Regelbetrieb (Stufe 1)
    2. Eingeschr?nkter Regelbetrieb (Stufe 2)
    3. Online-Lehre - Standortschlie?ung (Stufe 3)

    Die jeweiligen Ma?nahmen sind am lokalen bzw. regionalen Infektionsgeschehen ausgerichtet. Damit kann lokal gezielt reagiert werden, ohne dass der Pr?senzunterricht in nicht betroffenen Bereichen beeintr?chtigt wird. Die drei Standorte der ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° Anhalt in Bernburg, K?then und Dessau werden hinsichtlich des Infektionsgeschehens separat bewertet.

    FĘ╣r alle Stufen gilt: Zus?tzliche bzw. notwendige Regelungen werden jeweils durch die Hochschulleitung anlassbezogen bekanntgegeben. FĘ╣r den Fall, dass eine Stufe 2 oder Stufe 3 angeordnet wurde, wird die Aufhebung durch die Hochschulleitung ebenfalls verkĘ╣ndet.

    Details zu den jeweiligen Stufen finden Sie im Rahmenplan zur DurchfĘ╣hrung des Wintersemesters 2020/21.

    ---

    Im Studienjahr 2020/2021 (Sommer- und Wintersemester) wird an der ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° ein flexibler Lehr- und PrĘ╣fungsbetrieb durchgefĘ╣hrt, der den Studierenden die Absolvierung und den Abschluss m?glichst aller fĘ╣r das gesamte Studienjahr geplanten Lehrveranstaltungen erm?glicht.

    Das kann u. a. auch beinhalten

    • die Verschiebung von Modulen des Sommersemesters in das Wintersemester und umgekehrt bzw. eine vorgezogene Absolvierung von fĘ╣r ein Onlineę\Studium geeigneter Module aus nachfolgenden Semestern,
    • die Nutzung des bisher als vorlesungsfreie Zeit im Studienjahresablaufplan ausgewiesenen  Zeitraums vom 26.07.ĘC13.09.2020 sowie
    • eine flexible von den Festlegungen der Studienę\ und PrĘ╣fungsordnung abweichende Anwendung von Vermittlungsformen (Vorlesung, ?bung, Seminar, Praktika, Selbststudium).

     

    FĘ╣r das Wintersemester 2020/21 wird die ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° Anhalt unter Einhaltung der geltenden Sicherheits- und Hygieneregelungen Ę╣berwiegend Pr?senzveranstaltungen durchfĘ╣hren, sofern die Infektionslage dies zul?sst. Zus?tzlich werden in einigen Studieng?ngen Online- und Hybridveranstaltungen angeboten.

    FĘ╣r Studierende im 1. Fachsemester werden die Veranstaltungen in der Regel als Pr?senzveranstaltungen angeboten. Alle anderen Lehrveranstaltungen werden in Pr?senz, hybrid (gleichzeitige Teilnahme in Pr?senz und online), ausschlie?lich online oder in Kombination aus den vorgenannten M?glichkeiten (blended learning) durchgefĘ╣hrt.

    Den Studierenden wird empfohlen, ihren Wohnsitz am Studienort oder in der N?he zu w?hlen.

    FĘ╣r alle internationalen Studieng?nge gilt, dass alle Veranstaltungen hybrid angeboten werden. Die Studierenden, die einreisen k?nnen, nehmen in Pr?senz teil, die anderen online. Erfolgt die VISA-Erteilung und Einreise im Laufe des Semesters, ist ein Wechsel von online zu Pr?senz problemlos m?glich.

    WeiterfĘ╣hrende Informationen sind im Beschluss des Pr?sidiums der ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° Anhalt vom 30.03.2020 zu finden.

  • Vorlesungen, Seminare & Praktika

    FĘ╣r das Wintersemester 2020/21 wird die ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° Anhalt unter Einhaltung der geltenden Sicherheits- und Hygieneregelungen Ę╣berwiegend Pr?senzveranstaltungen durchfĘ╣hren, sofern die Infektionslage dies zul?sst. Zus?tzlich werden in einigen Studieng?ngen Online- und Hybridveranstaltungen angeboten. Grundlage dafĘ╣r bildet der Rahmenplan zur DurchfĘ╣hrung des Wintersemesters 2020/21.

    Folgende Hygieneregelungen sind in den Geb?uden der ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° zu beachten:

    1. Beachten Sie die in den Geb?uden der ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° geltenden Hygieneregelungen.
    2. Die Registrierung des Betretens eines Raumes, in dem eine Veranstaltung stattfindet, ist ab dem Ę╣ber das Scannen eines raumbezogenen QR-Codes n?tig. Dieser befindet sich am Eingansgbereich des Lehr- und Veranstaltungsraumes sowie im Eingangsbereich der Bibliothek.
    3. Ein Mindestabstand von 1,5 m ist in den R?umen einzuhalten. Es dĘ╣rfen nur die ausgewiesenen Sitzpl?tze (markiert durch einen grĘ╣nen Punkt) genutzt werden. Beim Aufenthalt an den ausgewiesenen Sitzpl?tzen ist am Platz keine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen. Dies gilt nicht beim Betreten und Verlassen des Raumes. ?bersteigt die Anzahl der Teilnehmer die Anzahl der ausgewiesenen Sitzpl?tze ist fĘ╣r alle Teilnehmer, mit Ausnahme des Lehrenden, das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung verpflichtend.
    4. W?hrend der Veranstaltung muss fĘ╣r ausreichend Frischluftzufuhr gesorgt werden. Bei mechanischer BelĘ╣ftung hat mehrmals pro Stunde eine Sto?lĘ╣ftung zu erfolgen.
    5. Eine Grundreinigung inklusive Fl?chendesinfektion in den H?rs?len wird t?glich durch eine Reinigungsfirma durchgefĘ╣hrt. Bitte fĘ╣hren Sie die Fl?chendesinfektion in den Seminarr?umen, Pools, Praktikums- und Projektr?umen nach Nutzung eigenst?ndig durch.

     

    In Laboren ist das Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung bei der DurchfĘ╣hrung von Praktika verpflichtend.

  • PrĘ╣fungen & Erbringung von Studienleistungen

    Die PrĘ╣fungen des Wintersemesters 2020/21 fĘ╣r Studierende im Direktstudium sollen m?glichst planm??ig in den bereits dafĘ╣r laut Studienjahresablaufplan festgelegten zwei PrĘ╣fungsperioden 01.02. -13.02.2021 und 15.03. - 27.03.2021 stattfinden.

    FĘ╣r Studierende der berufsbegleitenden Studieng?nge finden die PrĘ╣fungen des Wintersemesters 2020/2021 unver?ndert studienbegleitend statt. Sollten einzelne PrĘ╣fungen zu Lehrveranstaltungen des Wintersemesters erst nach dem 31.03.2021 durchgefĘ╣hrt werden, gelten ebenfalls die nachfolgenden Festlegungen.

    Um PrĘ╣fungen des Wintersemesters aufgrund m?glicher Einschr?nkungen fristgem?? durchzufĘ╣hren, kann fĘ╣r diese durch den PrĘ╣fer in Abstimmung mit dem PrĘ╣fungsausschuss auch ein Wechsel der PrĘ╣fungsart genutzt werden. Sofern der PrĘ╣fungsausschuss nicht generell eine derartige ?nderung beschlossen und im PrĘ╣fungsplan ver?ffentlicht hat, mĘ╣ssen Studierende bei Wechsel der PrĘ╣fungsart und Teilnahme an derartigen PrĘ╣fungen ihre Einwilligung schriftlich erkl?ren (siehe Formular im HISQISę\PrĘ╣fungsportal).

    Die PrĘ╣fer sind berechtigt, mĘ╣ndliche PrĘ╣fungen sowie Leistungsnachweise bzw. PrĘ╣fungen mit Kolloquium unter Nutzung elektronischer Medien durchzufĘ╣hren. Studierende haben in diesem Fall eine vollst?ndig ausgefĘ╣llte Selbstst?ndigkeitserkl?rung (siehe Formular im HISę\QISę\PrĘ╣fungsportal) vor dem PrĘ╣fungstermin beim PrĘ╣fer per Eę\Mail einzureichen.

    Die Abschlussarbeit (Bachelor, Master oder Diplom) ist abweichend von den Festlegungen der jeweiligen Studienę\ und PrĘ╣fungsordnung durch den Studierenden allen Gutachtern sowie dem PrĘ╣fungsamt des jeweiligen Standortes mit gleicher Eę\Mail auf elektronischem Weg einzureichen. Als Datum des Posteinganges fĘ╣r die Arbeit gilt das Datum der Eę\Mail. Die Selbstst?ndigkeitserkl?rung ist jedoch separat mit Originalunterschrift und Nennung des Titels der Arbeit auf dem Postweg an den Betreuer (Erstgutachter) zu senden.

    Zur Umsetzung dieser Festlegungen k?nnen durch das Pr?sidium, die Fachbereichsleitungen und PrĘ╣fungsausschĘ╣sse weitere BeschlĘ╣sse gefasst werden.

    ---

    MĘ╣ndliche und schriftliche PrĘ╣fungen (Klausuren), die im PrĘ╣fungszeitraum des Sommersemesters 2020 nicht bestanden werden, gelten als nicht unternommen und werden nicht auf die Anzahl an PrĘ╣fungsversuchen angerechnet (Freiversuch). Dies gilt auch fĘ╣r PrĘ╣fungen, die aufgrund der Ausnahmeregelungen fĘ╣r Studium und Lehre des Pr?sidiums der ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° Anhalt vom 16.03.2020 einschlie?lich ihrer Erg?nzungen (1 | 2) nicht mehr in der zweiten PrĘ╣fungsphase des Wintersemesters 2019/2020 durchgefĘ╣hrt werden konnten. Dies gilt nicht fĘ╣r Abschlussarbeiten und das Kolloquium. Betrugsversuche werden nicht als Freiversuche gewertet.

  • Informationen fĘ╣r intern. Bewerber & Studierende

    Ablauf Wintersemester 2020/21

    Das Wintersemester 2020/21 findet fĘ╣r englischsprachige Studieng?nge als hybrides Semester statt. Lehrveranstaltungen werden sowohl in Pr?senz als auch online angeboten, sodass auch internationale Studierende, denen eine Einreise nach Deutschland nicht m?glich ist, an Lehrveranstaltungen teilnehmen k?nnen. Bitte informieren Sie Ihren Studiengangskoordinator Ę╣ber Ihre Online-Teilnahme. Erfolgt die VISA-Erteilung und Einreise im Verlauf des Semesters ist ein Wechsel der Lehrveranstaltungsteilnahme von online zu Pr?senz problemlos m?glich.

    Semesterbeginn ist am 1. Oktober 2020. Vorlesungsbeginn ist am 5. Oktober 2020.

    Bitte beachten Sie, dass fĘ╣r manche L?nder eine Visumspflicht besteht. Bei Problemen mit der Einreise oder pers?nlichen Bedenken ist eine Verschiebung der Zulassung in ein sp?teres Semester (Sommersemester 2021 oder Wintersemester 2021/22) nach RĘ╣cksprache m?glich. Wir empfehlen Ihnen, so lange wie m?glich an einer Bewerbung festzuhalten.

     

    Hinweise zur Immatrikulation

    Wir weisen Sie darauf hin, dass eine Immatrikulation nur erfolgen kann, wenn uns alle Unterlagen vollst?ndig vorliegen. In Ausnahmef?llen k?nnen Dokumente bis zum 30. September 2020 nachgereicht werden. Bitte informieren Sie das Studierenden-Service-Center vorab.

    Dokumente fĘ╣r die Immatrikulation:

    • Unterschriebener Antrag auf Immatrikulation
    • Kopie Personalausweis bzw. Reisepass (falls noch nicht eingereicht/ID-Nummer kann geschw?rzt werden)
    • Nachweis Ę╣ber die Krankenversicherung
    • Einzahlungsbeleg SemestergebĘ╣hren
    • Passbild (35x45, 300 dpi)
    • Frankierter und adressierter RĘ╣ckumschlag (Format C6)

     

    Informationen zur Einreise internationaler Studierender nach Deutschland

    Sollten Sie bereits eingereist sein oder sollte Ihre Einreise noch erfolgen, bitten wir um Meldung Ihrer Einreise an das International Office der ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° mit diesem Formular. Sollten Sie dies bereits beim International Office gemeldet haben, wird die Meldung der Einreise an das ?rtlich zust?ndige Gesundheitsamt durch das International Office Ę╣bernommen. Ansonsten besteht die Pflicht, Ihre Einreise unverzĘ╣glich bei der ?rtlich zust?ndigen Beh?rde anzuzeigen:

     

    Gesundheitsamt des Landkreises Anhalt-Bitterfeld

    Tel.: +04 (0) 3496 601234

    E-Mail: reiserueckkehr(at)anhalt-bitterfeld.de

     

    Gesundheitsamt der Stadt Dessau-Ro?lau

    Tel.: +49 (0) 340 204 2222

    E-Mail: hygieneaufsicht(at)dessau-rosslau.de

     

    Gesundheitsamt des Salzlandkreises

    Tel.: +04 (0) 3471 6842684

    E-Mail: praktikant34-1(at)kreis-slk.de

     

    Das Land Sachsen-Anhalt hat am 27. Oktober 2020 eine neue SARS-CoV-2 Quarant?neverordnung erlassen. Alle aus einem internationalen Risikogebiet einreisenden Personen mĘ╣ssen sich fĘ╣r die Dauer von 10 Tagen in Quarant?ne begeben, unabh?ngig davon ob eine negatives SARS-CoV-2 Testergebnis aus dem Heimatland, dem Land des Abflugs oder eines nach Einreise nach Deutschland erfolgten Tests vorliegt.

    Dies bedeutet, dass Sie sich selbst mit negativem Testergebnis fĘ╣r die Dauer von 10 Tagen in Quarant?ne begeben mĘ╣ssen. Bitte beachten Sie, dass Ihnen bei Zuwiderhandlungen hohe Strafen (bis 10.000 Ç Bu?geld) sowie Konsequenzen fĘ╣r die FortfĘ╣hrung Ihres Studiums drohen k?nnen. Die ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° Anhalt empfiehlt eine strikte Einhaltung der derzeit gĘ╣ltigen Regelungen.

    Zur VerkĘ╣rzung der Quarant?ne kann frĘ╣hestens am Tag 6 nach Ihrer Einreise (Einreisetag + 5 Tage Quarant?ne) ein Covid-19 Test in den lokalen Testm?glichkeiten erfolgen.

    Nachfolgend finden Sie die lokalen Testm?glichkeiten:

     

    Salzlandkreis/Campus Bernburg:

    Test- und Fieberzentrum Bernburg

    Thomas-MĘ╣ntzer-Str. 41

    06406 Bernburg (Saale)

    ?ffnungszeiten: Montag bis Freitag, 13:00 - 16:00 Uhr

    Zur Testung ist keine Terminvereinbarung n?tig. Sie k?nnen zu den Sprechzeiten dort zum Test erscheinen.

     

    Anhalt-Bitterfeld/Campus K?then

    Fieberambulanz Bitterfeld

    Friedrich-Ludwig-Jahn-Str. 2

    06749 Bitterfeld-Wolfen

    Testung nur nach vereinbartem Termin unter 03496 60 1234 oder reiserueckkehr(at)anhalt-bitterfeld.de.

     

    Stadt Dessau-Ro?lau/Campus Dessau

    Fieberambulanz Dessau (im Klinikum Dessau)

    Auenweg 38

    06847 Dessau-Ro?lau

    Testung nur nach vereinbartem Termin unter 0340 204 2222 oder hygieneaufsicht(at)dessau-rosslau.de.

     

    Die Quarant?ne ist fĘ╣r die Dauer der Testung aufgehoben und kann nur nach Best?tigung durch die ?rtlich zust?ndige Gesundheitsbeh?rde beendet werden. Zur Best?tigung der Aufhebung der Quarant?ne wenden Sie sich bitte an das ?rtlich zust?ndige Gesundheitsamt unter den weiter oben hinterlegten Kontaktdaten.

    Treten innerhalb von 14 Tagen nach Einreise aus einem Risikogebiet typische COVID-19-Symptome (Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber oder Geruchs- oder Geschmacksverlust) auf, mĘ╣ssen umgehend das zust?ndige Gesundheitsamt sowie Ihr Studienfachberater/Studiengangsorganisator informiert werden. 

    FĘ╣r Einreise spezifische RĘ╣ckfragen kontaktieren Sie bitte das International Office unter internationaloffice(at)hs-anhalt.deinternationaloffice(at)hs-anhalt.de.

    FĘ╣r Fragen zu Studienbewerbung kontaktieren Sie bitte unser Studierenden-Service-Center unter studienberatung(at)hs-anhalt.de.

     

    Informationen zur Krankenversicherungspflicht fĘ╣r internationale Studierende

    Internationale Studierende, die an rein virtuell durchgefĘ╣hrten Studieng?ngen vom Ausland aus teilnehmen, sind grunds?tzlich nicht in die Versicherungspflicht fĘ╣r Studierende in der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutschland einbezogen.

    Wenn Sie

    • bisher noch nicht eingereist sind,
    • vor dem 1. April 2021 einreisen m?chten,
    • noch keine Krankenversicherung fĘ╣r Deutschland abgeschlossen haben, oder
    • gesetzlich krankenversichert sind, Ihre Beitragszahlungen aber vorĘ╣bergehend ausgesetzt worden sind,

    kann nach Ihrer Einreise vor dem 1. April 2021 eine erhebliche Nachzahlung fĘ╣r Ihre Krankenversicherung ab dem Datum Ihrer Einschreibung erhoben werden.

     

    Finanzielle UnterstĘ╣tzung fĘ╣r internationale Studierende

    Es besteht die M?glichkeit, einen KfW-Studienkredit zu beantragen. N?here Informationen sind hier zu finden.

     

     

    Wir empfehlen allen Bewerberinnen/Bewerbern und Studierenden, sich tagesaktuell auf dieser Website wie auch auf den Internetseiten des Ausw?rtigen Amtes, des Bundesministeriums fĘ╣r Gesundheit sowie des Robert Koch-Instituts zu informieren. Dort finden Sie die aktuellen Reisebestimmungen sowie sonstige Regelungen zur Eind?mmung der Pandemie.

  • Studienkolleg

    Der Unterricht am Studienkolleg findet entsprechend Rahmenplan statt. Bei Pr?senzunterricht sind folgende Regelungen einzuhalten:

    In den R?umen dĘ╣rfen nur die ausgewiesenen Sitzpl?tze genutzt werden.

    Vor dem Betreten der R?ume sind die H?nde mit Desinfektionsmittel zu reinigen.

    Die Teilnehmer registrieren sich beim Betreten eines Raumes durch Einscannen des am Eingangsbereich angebrachten QR-Codes bzw. durch Eintragen in eine Teilnehmerliste.

  • SSC, IO, WZA, ISC

    Besuche im Studierenden-Service-Center (SSC), im International Office (IO), im Weiterbildungszentrum Anhalt (WZA) oder im IT-Service-Center (ISC) k?nnen nur nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen, wenn eine andere Bearbeitung des Anliegens per E-Mail, Telefon etc. nicht m?glich ist.

    Bitte halten tragen Sie eine Mund- und Nasenbedeckung und halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen ein.

  • Computerpools und studentische Arbeitsr?ume

    Computerpools sind fĘ╣r die studentische Nutzung ge?ffnet. Bitte beachten Sie die ausgewiesenen ?ffnungszeiten. FĘ╣r jeden Raum ist eine maximale Nutzerzahl festgesetzt.

    Vor dem Betreten der R?ume sind die H?nde mit Desinfektionsmittel zu reinigen.

    Es dĘ╣rfen nur die ausgewiesenen Sitzpl?tze genutzt werden.

    Die Teilnehmer registrieren sich beim Betreten des Pools durch Einscannen des am Eingangsbereich angebrachten QR-Codes bzw. durch Eintragen in eine Teilnehmerliste. 

  • Hochschulbibliotheken

    Die ?ffnung der Hochschulbibliotheken erfolgt zu den gewohnten Semester?ffnungszeiten fĘ╣r Hochschulangeh?rige sowie fĘ╣r ?ffentlichen Publikumsverkehr:

    Mo ĘC Do 09:30 Uhr bis 19:00 Uhr, Fr 09:30 Uhr bis 15:00 Uhr.
    (Bitte beachten Sie die ver?nderten ?ffnungszeiten w?hrend der vorlesungsfreien Zeit.)

    Eine Nutzung ist nur nach Erfassen der Nutzerdaten m?glich.

    Abh?ngig von der Raumgr??e und Raumbeschaffenheit ist eine maximale Besucherzahl festgelegt.

    Nutzer sind aufgefordert, einen Mindestabstand von 2 m einzuhalten und eine Mund-und-Nasenbedeckung zu tragen. Beim Betreten der Bibliotheken sind die H?nde zu desinfizieren.

    Weitere Informationen

  • Hochschulsport

    Sporthallen und Freifl?chen des Hochschulsports k?nnen genutzt werden. Die Umkleider?ume sind mit einer Mund- und Nasenbedeckung zu nutzen. Die Duschen sind weiterhin gesperrt.

    Es erfolgt eine verpflichtende Hand- und Ger?tedesinfektion.

    Ein Mindestabstand von 1,5 m ist einzuhalten, soweit die AusĘ╣bung der Sportart dem nicht entgegensteht. Die AusĘ╣bung von nichtkontaktfreien Sportarten ist auf maximal 50 Sporttreibende begrenzt.

    Zus?tzlich/einschr?nkend fĘ╣r die Studionutzung gilt:

    • Die Teilnehmerzahl ist auf eine Person pro 10 m? Trainingsfl?che begrenzt.
    • Es gibt pro Veranstaltungstag zwei Zeitkorridore, die einzuhalten sind.
    • Eine vorgeschriebende Laufrichtung (abgeklebt auf Bodenbelag) ist einzuhalten.
    • Die Trainer fungieren in dieser Zeit lediglich als Aufsichtspersonen, die fĘ╣r die Einhaltung der Bestimmungen Sorge tragen.
    • Die Trainer nehmen telefonische Buchungen entgegen.

     

    Weitere Informationen 

  • Exkursionen

    Teilnehmer tragen sich in eine Teilnehmerliste ein und best?tigen damit, dass sie die an der ╗╩╣┌┼╠┐┌╣┘═° Anhalt geltenden Schutz- und Hygienema?nahmen beachten. Bei Nutzung des Hochschulbusses besteht grunds?tzlich die Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung.

  • Umgang mit privaten Reisen/Auslandsaufenthalten

    Bei Reisen ins Ausland sind die AusfĘ╣hrungen des Ausw?rtigen Amtes und des Robert Koch-Instituts unbedingt zu beachten.

    RĘ╣ckkehr aus einem Risikogebiet:

    Momentan in Sachsen-Anhalt gĘ╣ltig (bis voraussichtlich 18.11.2020):

    Wer sich in den 14 Tagen vor der Einreise in einem Risikogebiet aufgehalten hat, muss einen Coronatest durch?fĘ╣hren. FĘ╣r die Testung gibt es drei M?glichkeiten:

    1. Testung vor der Einreise nach Deutschland (Ergebnis darf nicht ?lter als 48 Stunden vor Einreisezeitpunkt sein),
    2. Test nach Einreise in einem Testzentrum bei Land-, See- oder Flugeinreise,
    3. Testung beim niedergelassenen Arzt (kostenlos innerhalb von 72 Stunden nach RĘ╣ck?kehr)

    Grunds?tzlich sind Personen, die aus einem Risikogebiet in das Land Sachsen-Anhalt einreisen, verpflichtet, sich unverzĘ╣glich nach der Einreise auf direktem Weg in die eigene H?uslichkeit zu begeben und sich fĘ╣r einen Zeitraum von 14 Tagen nach ihrer Einreise st?ndig dort abzusondern.

    Wenn Personen aus einem Risikogebiet nach Deutschland zurĘ╣ckkehren und Ę╣ber ein ?rztliches Zeugnis (nach Nr. 1) auf Grundlage eines PCR-Tests aus einem anerkanntem Testgebiet (siehe separate Liste des Robert Koch-Instituts) in deutscher oder in englischer Sprache verfĘ╣gen, welches best?tigt, dass keine Anhaltspunkte fĘ╣r eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV- 2 zum Zeitpunkt der Testung vorlagen, besteht im Regelfall keine Notwendigkeit der 14-t?gigen h?uslichen Isolation. Dieses ?rztliche Zeugnis ist fĘ╣r mindestens 14 Tage nach Einreise aufzu?bewahren. ?ber die GĘ╣ltigkeit des Zeugnisses entscheidet das ?rtlich zust?ndige Gesundheits?amt auf Einzelfallbasis, bitte kontaktieren Sie im Zweifelsfall von daher unbedingt das zust?n?dige Gesundheitsamt, in dessen Gebiet sich Ihr Wohnsitz befindet. Sobald ein negatives Testergebnis nach Nr. 2 oder Nr. 3 vorliegt, ist eine h?usliche Absonderung allgemein nicht mehr erforderlich.

    Es wird grundlegend empfohlen zur Sicherheit nach RĘ╣ckkehr das zust?ndige Gesund?heitsamt zu kontaktieren und ggfs. das ?rztliche Zeugnis/Testergebnis auf GĘ╣ltigkeit Ę╣berprĘ╣fen zu lassen sowie das weitere Vorgehen zu erfragen. So kann es sein, dass trotz eines negativen Testergebnisses eine ?rztliche Bescheinigung zur Vorlage erforder?lich ist und das Gesundheitsamt sich die Aufhebung der h?uslichen Isolation zu einem bestimmten Zeitpunkt vorbeh?lt.

    Auch wenn ein Testergebnis negativ ausf?llt: Treten innerhalb von 14 Tagen nach Einreise aus einem Risikogebiet typische COVID-19-Symptome (Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber oder Geruchs- oder Geschmacksverlust) auf, muss umgehend das zust?ndige Gesundheits?amt informiert werden. Unklare Symptome sollten - auch wenn der Test negativ war - unverzĘ╣glich mit einem Arzt abgekl?rt werden.